HAPTOGRAFIE

06_SONST_SO_bild_55
was gibt's neues

FARBEN IM 3D-DRUCK

| Keine Kommentare

06_SONST_SO_bild_55Welche Farben sind im 3D-Druck darstellbar?

1987 erschien die erste Version des Bildbearbeitungsprogramms Adobe Photoshop. Schon ein Jahr später arbeitete die Haptografin in der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart während ihrer Fotografen-Ausbildung zum ersten Mal mit dieser Software.

„Verrückt, dass man damals so begeistert war und dass man aus heutiger Sicht damit wohl kaum etwas anfangen könnte!“

Gut also, dass wir in Sachen Bildbearbeitung einiges an Erfahrung mitgebracht haben.
Dennoch ist die Farbwiedergabe im 3D-Druck von der im Offset- oder auch Digitaldruck deutlich zu unterscheiden. So viel haben wir gelernt!

Laut Hersteller des 3D-Hochleistungsdruckers ZCorp sollen 390.000 Farben darstellbar sein.
Das hört sich doch erst mal gut an, oder?

In den drei Jahren, in denen wir uns mit dem Thema 3D-Druck beschäftigen, haben wir nicht nur den Pulverdrucker immer besser kennengelernt, sondern auch eine spezielle Bildbearbeitungstechnik entwickelt, die unsere 3D-Figuren deutlich von denen unserer Mitbewerber unterscheidet.

HAPTOGRAFIEN SIND KEINE FOTOFIGUREN

„Die Figuren, die ich bisher gesehen habe, sahen aus, als ob man einfach ein Foto draufgeklebt hätte.“
sagte kürzlich eine Kundin und ob wir unsere Haptografien per Hand bemalen würden?

Nein, in der Regel tun wir das eigentlich nicht! Dennoch stellte uns ein anderer Kunde bereits 2014 vor die nächste Herausforderung: Der kam nämlich tatsächlich mit einem goldenen Anzug zu uns. Gold zählt auch im 2D-Druck zu den sogenannten Sonderfarben. Der 3D-Drucker kann solche Farben aber leider (noch) nicht ausspucken. Was also tun, wenn der tolle Anzug auf seinem Mini-Me nicht gelb daherkommen soll? In solchen Fällen greifen wir dann also doch zum Pinsel!

Eine solche Lackierung bieten wir für 30 EUR ab einem Maßstab von 1:10 an.
Zum Abschluss noch ein kleines Filmchen zum Thema. Wir sind schon gespannt auf die nächsten Herausforderungen…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.