HAPTOGRAFIE

06_SONST_SO_bild_38
was gibt's neues

MOVING PEOPLE

Die niederländische Künstlergruppe POWER OF ART HOUSE hat, wie wir finden, ein konstruktives Guerrilla-Straßenkunst-Projekt mit dem Namen „MOVING PEOPLE“ zum Thema FLÜCHTLINGSKRISE auf die Beine gestellt.

Sie haben 10 Flüchtlinge ihre Geschichte erzählen lassen, sie 3D-gescannt, mit Silikonformen tausende 3D Figuren hergestellt, die dann handbemalt und schließlich in Amsterdam und Den Haag an unerwartete Orte gebracht.

Dort kommen Passanten jetzt an ihnen vorbei, halten einen Moment inne, fotografieren sie, bringen sie an andere Orte und entwickeln damit Empathie zu den Flüchtlingen. Auf jeder Figur ist ein link zu movingpeople.nu, der zu den Geschichten dieser Menschen führt.

Wir sagen RESPKET!

raum-fuer-haptografie-083

 

Kommentare sind geschlossen.